Skip to content Skip to footer

Hilfe für Mufinka – eine Notaktion in der Nacht!

Die vergangene Nacht sollte nicht ruhig verlaufen. Es war warm, der Himmel sternenklar, eine Eule schrie und alles lag in tiefem Schlaf. Ein Mittsommernachtsschlaf, der eine Art Zauber mit sich birgt. Als ich mich nach Mitternacht ins Bett legte, war mir nicht richtig bewusst, dass jemand genau in diesem Moment ums Überleben kämpft.

Als das Telefon nach Mitternacht klingelte, schreckte ich hoch, denn um diese Uhrzeit klingelte das Telefon selten. Sogar die Eule hatte aufgehört zu schreien.

Ein verärgerter Händler rief an und schrie in den Hörer, dass seine Leute unfähig seien, dass sie betrunken seien und nicht einmal wüssten, wie man ein Pferd belädt. Er sagte, dass “das dumme Vieh dreimal vom Auto gefallen ist” und wir sie mitnehmen sollten, wenn wir wollten, denn er wollte jetzt schlafen gehen. Anstatt also wieder ins Bett zu gehen, stieg ich ins Auto und wir fuhren unter dem Sternenhimmel über kurvenreiche Straßen.

Am Morgengrauen waren wir bereits beim Händler. Mufinka stand wie ein Soldat da, stramm und still. Sie war bereit, wie schon ihr ganzes Leben lang. Und sie war müde von dem nächtlichen Stress. Resigniert, mit großen Augen, in die jemand in dieser Nacht ein Meer von Traurigkeit gegossen hatte. Und sie war dabei, in diesem Meer zu ertrinken. Und ich weiß nicht, ob Mufinka es weiß oder nicht, aber wenn sie in dieser Nacht nicht gekämpft hätte, wäre sie nicht mehr auf dieser Welt.

Ein paar Aufnahmen. Ein kurzes Gespräch. Es stellte sich heraus, dass das kleine graue Pony fast 10 Jahre lang in einem Ressort arbeitete. 10 Jahre lang hat sie alles gegeben. Doch gestern stellte sich heraus, dass sie ein Problem mit den Hufen hat. Niemand hat auch nur einen Tierarzt gerufen. An ihrer Stelle gab es bereits mehrere andere, jüngere Ponys. Mufinka verlor innerhalb von fünf Minuten an Wert und die Menschen im Stall verloren die Sympathie für sie.

Diese wenigen Fotos sind das Einzige, was Mufinka retten kann. Ein paar Fotos, und Ihr.
Mufinka braucht dringend etwa 915 Euro. Sie hat nur 48 Stunden Zeit! Sonst wird sie am Freitagabend wieder abgeholt aber diesmal wahrscheinlich mit Erfolg.

Wir sind ihre einzige Hoffnung. Ja, nach 10 Jahren, in denen sie für Hunderte von Menschen gearbeitet habe, hat Mufinka jetzt nur Euch.

Wir können und wollen sie nicht alleine lassen! Bitte helft Mufinka!

Spendenmöglichkeiten im Link unten, in der Betreffzeile bitte “MUFINKA” eingeben.


UNSER KONTO
Vielen Dank!
Haben Sie zusätzliche Fragen?
Email: kontakt@engeltiere.de
mobile:+49 176 7758 4789 (deutsch)
+48 531 196 828 (deutsch)
+48 518 569 487 (polnisch)
Fundacja Centaurus
centaurus.org.pl