Skip to content Skip to footer

MATYLDA UND MARCEL

Sag dem Tod bloß nicht, wo ich bin…

…ich werde mich so gut verstecken, wie ich nur kann. Mich und meinen Sohn. Vielleicht finden sie uns nicht. Sie haben schon so viele mitgenommen. Das kann nichts Gutes bedeuten, das kann ich spüren. Ich habe schon viel erlebt. Viel gesehen. Mein kleiner Sohn noch nichts. Aber irgendetwas sagt mir, dass er es auch nie sehen wird, wenn wir hier rauskommen, wenn wir uns zeigen. Also bleiben wir hier. Ich habe Angst. Dass ich zuerst sterben muss und mein Sohn es mitbekommt. Dass er höllische Angst haben wird, alleine. Dass ich ihn nicht bis zum Schluss begleiten kann. Hoffentlich findet uns keiner hier…

previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow
Slider
Danke für ihre Rettung!

Liebe Tierfreunde, Matylda und Marcel sind gerettet worden !!! Wir bedanken uns bei Euch allen dafür, denn nur dank Euch dürfen Mama und ihr Kleines heute den Tag bei uns genießen – mit dem Schnee ! Der kleine Marcel ist noch etwas scheu und ängstlich aber wir denken, dass er uns in ein paar Wochen schon mehr Vertrauen schenken wird und wir ohne Probleme an ihn näher herankommen können. Zur Zeit ist seine Hauptbeschäftigung: Essen – und er kann dass endlich in volle Ruhe tun!

Haben Sie zusätzliche Fragen?
Email: kontakt@engeltiere.de
mobile:+49 176 7758 4789 (deutsch)
+48 531 196 828 (deutsch)
+48 518 569 487 (polnisch)