Skip to content Skip to footer

LESIO

 Wallach
 Erscheinungsdatum: 05.10.2020 r.
previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow
Slider

Wenn die Pferde älter werden, brauchen sie immer zusätzliche Unterstützung: anderes Futter, Supplemente und Medikamente zur Linderung der Degeneration des Bewegungsapparats. Das alles braucht Lesio, denn er ist schon in die Jahre gekommen. Leider konnte er nicht „einfach so“ in die Rente gehen. Nach jahrelanger Sklaverei bei seinem Besitzer sollte er einfach entsorgt werden. Wir haben ihn direkt vom Schlachthaus abgeholt. Er stand an der Stalltür angeleint, scharrte nervös mit dem Huf und zog hektisch an seiner Leine. Der Händler schrie ihn immer wieder kurz an, versuchte ihn so zur Vernunft zu bringen. Als das nichts brachte, holte er die Peitsche raus. Auf unsere Bitte hin hat er aber davon abgesehen, das Pferd zu verprügeln.

Lesio arbeitete schwer sein ganzes Leben lang bei seinem Besitzer. Hätte er sich nicht danach ein ruhiges Leben, eine Erholung verdient? Soll es sein Fluch sein, dass er, so lange er jung und kräftig war, arbeiten musste? Das hat er sich doch nicht selbst ausgesucht. Aber dank Euch hat er endlich sein Ruhestand. Jetzt ist seine Zeit gekommen und Ihr könnt daran teilhaben. Werdet Pate von Lesio! Sein monatlicher Unterhalt beträgt 1 000 PLN (etwa 222 EUR) – man wird Pate mit einem Teilbetrag (über die Höhe kann man selbst entscheiden) oder man kann auch die ganze monatliche Patenschaft übernehmen.

Haben Sie zusätzliche Fragen?
Email: kontakt@engeltiere.de
mobile:+49 176 7758 4789 (deutsch)
+48 531 196 828 (deutsch)
+48 518 569 487 (polnisch)

oder direkt zum Patenschaftsformular